Angebot

komMedikus hat sich in den letzten Jahren zu einem der führenden Spezialisten im Bereich interkultureller Kompetenz im Gesundheitswesen etabliert.  Parallel dazu ist das Programm mit dem Ziel erweitert worden, dem wachsenden Fachkräftemangel entgegenzuwirken: Führungskräfte erfahren, wie sie ihre interkulturellen Teams leiten, Personalverantwortliche üben sich in Konfliktmanagement und Praxisanleiter verfügen mit LiPS (siehe Publikationen) über ein Instrument zur Durchführung von Schulpraktika. Die aufgeführten Trainings und Seminare stellen eine Auswahl dar und werden als Inhouse-Schulung und auf Anfrage in Hannover durchgeführt. Lösungen für spezifische Themen oder Zielgruppen konzipiert komMedikus individuell. Die Konzepte basieren im Wesentlichen auf zwei Säulen:

Sau21_indexInterkulturelle Kompetenz

Interkulturelle Kompetenz hat sich zur Schlüsselqualifikation für alle Mitarbeiter im Gesundheitswesen entwickelt, weil die Bevölkerung älter und „bunter“ wird. Außerdem sind medizinische und Pflegeteams interkulturell zusammengesetzt, sodass sowohl Ärzte als auch Pflegekräfte sich neuen Herausforderungen in der Zusammenarbeit stellen müssen.

 

Sau21_indexFührung

Führungskräfte haben sich in Zeiten des Fachkräftemangels neuen Herausforderungen zu stellen. Kommunikationsfähigkeit, gelungenes Konfliktmanagement und auch Mediation stellen wichtige Elemente moderner Personalführung dar.

 

Sau21_indexInterkulturelles Onlineseminar

IKOS Med  und IKOS Care sind interkulturelle Training für internationale Ärzte und Pflegekräfte, die nach Deutschland kommen, um hier in der Klinik oder in einer Pflegeinrichtung zu arbeiten. Sie basieren auf echter Praxis-Erfahrung seit 2008 und wurden von Irena Angelovski im Auftrag von Dr. Holldorf – Training + Coaching entwickelt. Weiter…